Suomeksi

  Kontakt

19.06.2012 Kategorie: Veranstaltungen

Konzert des JKO in der Felsenkirche in Helsinki am 2.9.2012

Der Junge Kammerchor Ostwürttemberg singt von "Trotz und Trost"


Mit dem Konzertprogramm „Trotz und Trost“ tritt der Junge Kammerchor Ostwürttemberg (JKO) unter der Leitung von Wilfried Lang und Thomas Baur Anfang September in Helsinki auf.

Der Konzerttitel „Trotz und Trost“ bezieht sich auf die Motette „Jesu meine Freude“ von Johann Sebastian Bach. Wenn es dort heißt „Tobe, Welt, und springe, ich steh hier und singe in gar sichrer Ruh!", dann wird darin die Macht der Musik in den Höhen und Tiefen des Lebens lebendig. Niemand wusste das besser als Heinrich Schütz, dem trotz der Schrecken des Dreißigjährigen Krieges in seiner „geistlichen Chormusik" ein berühmter Lobpreis gelang: „Die Himmel erzählen die Ehre Gottes."

Unter dem Konzerttitel „Trotz und Trost“ führt der JKO weitere A-Cappella-Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Knut Nystedt, Robert Parson und Jaakko Mäntyjärvi auf.

Der JKO ist der regionale Projekt- und Auswahlchor der Landkreise Ostalb und Heidenheim in Süddeutschland. Er kommt zweimal im Jahr in unterschiedlicher Besetzung zusammen und probt in kurzen Projektphasen. Dann studiert er geistliche und weltliche Werke ein und führt sie in der Region und international auf. Im aktuellen Sommerprojekt wird er das Konzertprogramm „Trotz und Trost“ noch zweimal in Oulu und dreimal in Süddeutschland aufführen. Der JKO, der erstmals 2006 aufgetreten ist, sang auch mehrere Konzerte in Tschechien, Italien und Frankreich.

Konzerttermin in Helsinki, Felsenkirche: Sonntag,2. September 2012, 20 Uhr