Suomeksi

  Kontakt

28.01.2015 Kategorie: Veranstaltungen

Dienstag, 10.2.2015, 18 Uhr

Thomas Antonic und Janne Ratio lesen aus ihrem aktuellen Thriller Joe 9/11


Der amerikanische Fotograf Peter entdeckt auf einem zufällig in Portugal gefundenen Polaroid den Todessturz eines Menschen ins Meer. Sein Freund Martty macht sich daraufhin nach Portugal auf, um dem vermeintlichen Verbrechen auf die Spur zu gehen. Was ihn dort erwartet, übertrifft jedoch seine abenteuerlichsten Fantasien. Daheim in San Francisco steht Peter kurz vor seinem Durchbruch auf dem Kunstmarkt, er soll im World Trade Center in New York City ausstellen, am 11. September 2001 ... Joe 9/11 setzt allen Verschwörungstheorien zu 9/11 ein furioses Ende. Oder setzt er ihnen noch eins drauf?

Thomas Antonic, geb. 1980, Dr. phil., lebt und arbeitet als Kulturwissenschaftler und Kunstschaffender (Literatur, Musik, Film etc.) in Wien. Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften, Herausgeber der Werke Joe Bergers und von Texten aus dem Nachlass Wolfgang Bauers (Der Geist von San Francisco, 2011).

Janne Ratia, geb. 1976, lebt und arbeitet als Künstler, Musiker, Autor und Teilzeit-Weihnachtsmann in der finnischen Kleinstadt Nokia. Zahlreiche Auftritte und Ausstellungen in Finnland, Österreich, Deutschland, Tschechien, USA etc., Mitbegründer mehrerer Kunstprojekte in Finnland.

Antonic und Ratia gründeten 2009 das paneuropäische Künstlerkollektiv William S. Burroughs Hurts., das in so gut wie sämtlichen künstlerischen Sparten aktiv ist. Veröffentlichungen (Auswahl): Flat Cat Bonfire (CD, 2011), Limits of Control (CD, 2013), Schmutziges Wasser (Film, 2011), The Death of Mr. Krusovice (Film, 2013), Vivizack Excerpts (Text, 2012). Performances in ganz Europa und in den USA. www.wsb-hurts.com