Suomeksi

  Kontakt

15.01.2016 Kategorie: Veranstaltungen

Montag, 1. 2. 2016, 19 Uhr

 

Konzert mit Erkki Palola (Violine), Juhani Palola (Violine), Samuli Peltonen (Cello) und Klaus Wiede (Erzähler)


Auf dem Programm stehen jeweils zwei Stücke von Klaus Wiede (Sonate für Violine solo und Blackdictions) und von Erkki Palola (Oho IV op. 51 und Im Frühling op. 51, beides Uraufführungen).


Eintritt frei, Programm 10 €.

Klaus Wiede, geb. 1950 in Frankfurt, lebt seit 2004 in Finnland. Sein Klavierquartett "Family Affairs" wurde 2010 beim Gustav-Mahler-Wettbewerb mit dem 3. Preis ausgezeichnet und 2011 beim Festival Carinthischer Sommer in Österreich uraufgeführt.

Erkki Palola, geb. 1957, war 1983-1990 erster Geiger und Konzertmeister beim Radiosinfonieorchester, danach Konzertmeister und seit 2012 erster Geiger beim Städtischen Orchester Helsinki. Als Komponist debütierte er Anfang der 1990er Jahre.

Juhani Palola studierte in Oulu, Helsinki und München und debütierte als Solist 1968. 1982-2003 lebte er in der Schweiz, wo er an der PH Rorschach Geigenspiel unterrichtete. Seit 2003 unterrichtet er am Konservatorium in Lahti und tritt weiterhin als Solist auf.

Samuli Peltonen studierte an der Sibelius-Akademie bei Prof. Arto Noras. Er gewann den Cello-Wettbewerb in Turku 2006 und den ersten Penderecki-Wettbewerb 2008.