Suomeksi

  Kontakt

13.08.2018 Kategorie: Veranstaltungen

Donnerstag, 23.8.2018, 16-20 Uhr

Nacht der Künste in der Deutschen Bibliothek


16.30 Uhr: ”Ein finnischer Ermittler in Berlin“. Virpi Hämeen-Anttila stellt ihren Roman Tiergartenin teurastaja vor. Was führt ihren Protagonisten, einen finnischen Polizisten, in den 1920er Jahren nach Berlin? Wie hat die Autorin den historischen Hintergrund recherchiert? – In finnischer Sprache, bei Bedarf wird gedolmetscht.

17.30 Uhr: „Deutsche in Helsinki 1918“. Der Historiker Hannes Saarinen spricht über den finnischen Bürgerkrieg 1918, an dem auch deutsche Soldaten beteiligt waren. Welches waren die Hintergründe des deutschen Einsatzes, und wie wirkte er sich auf die Jahrhunderte alten Beziehungen zwischen Finnen und Deutschen aus? – In finnischer Sprache, bei Bedarf wird gedolmetscht.

18.30 Uhr: „Auf der Suche nach dem finnischsten Wort“. Dieter Hermann Schmitz liest aus seinem neuesten Roman Kun sanat ei kiitä und aus dem deutschsprachigen Manuskript. Sein Protagonist Hermann ist auf der Suche nach dem finnischsten Wort und nach dem Weg ins finnische Herz – oder in ein finnisches Herz? – Zweisprachig, finnisch und deutsch.

Außerdem 16-20 Uhr Bücherflohmarkt.