Suomeksi

  Kontakt

11.10.2021 Kategorie: Aktuelles, Veranstaltungen

20.10.2021, 18 Uhr. Österreich liest: Autorenlesung mit Dimitré Dinev

Dimitré Dinev in der Deutschen Bibliothek am Mittwoch 20. Oktober um 18 Uhr.

Foto: (c) Rainer Werner


Dimitré Dinev ist 1968 in Plowdiw, Bulgarien geboren. Im Jahre 1990 floh er nach Österreich, wo er sich zunächst mit Gelegenheitsjobs durchschlug. Anschließend studierte er Philosophie und russische Philologie und erlangte 2003 die österreichische Staatsbürgerschaft. Heutzutage lebt er als freier Schriftsteller in Wien. Dinev hat Drehbücher, Erzählungen, Theaterstücke und Essays in deutscher Sprache geschrieben und ist mehrfach für sein literarisches Schaffen ausgezeichnet worden. Inzwischen sind seine Bücher in fünfzehn Sprachen übersetzt worden.

Dinevs Durchbruchsroman Engelszungen (2003), eine Familiensaga vor dem Hintergrund der Geschichte Bulgariens, wurde europaweit zu einem großen Erfolg bei Kritik und Publikum. Auch der nachfolgende Roman Ein Licht über dem Kopf (2005) wurde mit Begeisterung angenommen. In den Erzählungen begegnet der Leser Menschen unterschiedlichster Herkunft, wobei einige Geschichten in Bulgarien zur Zeit der kommunistischen Herrschaft und andere in Wien spielen.

Der Besuch von Dinev ist Teil der "Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek" -Woche und findet mit der freundlichen Unterstützung der Österreichischen Botschaft Helsinki statt. Im Anschluss an die Lesung erfolgt auch die Übergabe der österreichischen Bücherspende von der Österreichischen Botschaft an die Deutsche Bibliothek.

Die Veranstaltung können Sie auch online verfolgen, den Link finden Sie hier.